Freiwillige Versicherung

Die Entgeltumwandlung

Bei der Entgeltumwandlung vereinbaren Sie mit Ihrem Arbeitgeber, dass ein Teil Ihres Bruttoarbeitsentgeltes in Beiträge zur betrieblichen Altersversorgung umgewandelt und in unsere PlusPunktRente eingezahlt wird.


Ihr Vorteil: Für das Jahr 2015 sind dadurch bis zu 2.904,00 € (4 Prozent der Beitragsbemessungsgrenze der gesetzlichen Rentenversicherung) steuer– und sozialabgabenfrei. Zusätzlich können Sie weitere 1.800 € steuerfrei umwandeln.


Etwa ein Drittel Ihres Beitrages wird somit durch die Ersparnis von Steuern und Sozialversicherungsbeiträgen gefördert.


Das bedeutet: Ein Beschäftigter mit Steuerklasse I und einem Jahreseinkommen von 30.000€ (brutto) wandelt monatlich 100 € in die PlusPunktRente um. Sein Eigenanteil, um den sein Nettoentgelt geschmälert wird, beträgt aber nur circa 47 €. Der Rest (ca. 53 €) ist die staatliche Förderung durch Steuer- und Sozialabgabenersparnis.


Erst beim späteren Bezug einer Rente sind Steuern zu zahlen. Durch die Verlagerung der Steuerpflicht ergibt sich unterm Strich eine für Sie geringere Steuerbelastung.


Im nachfolgenden Beispiel zeigen wir Ihnen auf, mit welchen garantierten monatlichen Rentenleistungen Sie ab dem 67. Lebensjahr rechnen können, wenn Ihre laufende monatliche Zahlung brutto 100 € beträgt.

 

Alter bei Vertragsabschluss

Garantierte Anwartschaft

25 Jahre

397 €

35 Jahre

260 €

45 Jahre

154 €

 

 

 

Nutzen Sie die Vorteile der betrieblichen Altersversorgung und lassen Sie sich individuell von unseren Spezialisten beraten.

 

Gerne können Sie sich auch eine kostenlose und unverbindliche Modellberechnung erstellen lassen.