Informationen

Umlagesatz für den Deckungsabschnitt 2017 bis 2021 (§ 24 Abs. 1 der BVK-Satzung)

 

Sehr geehrte Damen und Herren,

nach § 24 Abs. 1 Satz 1 der BVK-Satzung ist der Umlagesatz für den jeweiligen Deckungsabschnitt versicherungsmathematisch zu berechnen. Um einen kontinuierlichen Verlauf der Umlagesätze zu gewährleisten, soll bei der Festsetzung des Umlagesatzes für den Deckungsabschnitt dem Umlagesatz Rechnung getragen werden, der sich bei einem zeitlich unbegrenzten Deckungsabschnitt ergeben würde. Der Umlagesatz ist während des Deckungsabschnitts zu prüfen, wenn sich die Voraussetzungen, von denen die zugrunde liegenden versicherungsmathematischen Berechnungen ausgehen, wesentlich verändert haben. Turnusgemäß haben wir eine versicherungsmathematische Berechnung des notwendigen Umlagesatzes für den Deckungsabschnitt 2017 bis 2021 in Auftrag gegeben.
 
Sie können davon ausgehen, dass der Umlagesatz für das erste Jahr des kommenden Deckungsabschnitts (2017) konstant bei 39,5 % bleibt.

 

Über die weitere Entwicklung des Umlagebedarfs für die restlichen Jahre des Deckungsabschnitts (2018 bis 2021) werden wir Sie rechtzeitig informieren.

 

Mit freundlichen Grüßen
Ihre Kommunalbeamten-Versorgungskasse Nassau

 

 

 

Änderung der Beihilfefähigkeit für Wahlleistungen im Krankenhaus mit Erklärung

 

Änderung der Beihilfefähigkeit für Wahlleistungen im Krankenhaus - FAQ